· 

Wir haben uner erstes Mehrfamilienhaus in die GbR gekauft!!!

Nach längerem suchen haben wir endlich ein Mehrfamilienhaus zu dritt in unsere GbR gekauft!!

 

Nachdem jeder von uns schon alleine Wohnungen gekauft hat, Mike hat 10 Wohnungen und ein Zweifamilienhaus, ich mit Thomas auch schon 2 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 15 Wohnungen, und jeder noch einzelne Wohnungen, wollten wir jetzt starten und zusammen Mehrfamilienhäuser in unsere GbR kaufen.

 

Ich klapperte wie gewöhnlich jeden Tag die ganzen Portale nach Mehrfamilienhäusern ab, auf einmal fiel mir eine Doppelhaushälfte mit Einliegerwohnung ins Auge.

Normalerweise passt eine Doppelhaushälfte gar nicht in mein Suchprofil da ich nur nach 'MfH' suche.

Das Haus wurde aber als Zweifamilienhaus verkauft, und mir somit angezeigt.

Ich war sehr erstaunt über den niedrigen Preis , 118.000 € für knapp 170 qm Wohnfläche, und das für ein Haus von 1997!

Die Bilder sahen auch super aus!

 

Ich habe die Anzeige direkt in unsere WhatsApp Gruppe geschickt, und wir waren uns einig das wir uns das auf jeden Fall angucken müssen.

Da ich die Anzeige spät am Abend gesehen hatte konnten wir nicht direkt anrufen wegen einem Termin.

Am nächsten Morgen hat Thomas den Makler erreicht.

Der Makler sagte ihm das er gerade Zeit hat, und wenn er wollte könnte er in einer Stunde am Objekt sein für eine Besichtigung.

So kurzfristig konnten wir aber nicht zu dritt dahin, so dass Thomas alleine hingefahren ist um das Haus zu besichtigen.

Die Besichtigung verlief sehr Positiv!

 

Nach der Besichtigung wollte Thomas das Haus direkt reservieren, aber der Makler sagte ihm das er noch andere Besichtigungstermine an dem Tag hat und die noch abwarten will, sich aber im laufe des Tages bei uns meldet.

Als wir Abends auf dem Weg zu einer anderen Besichtigung waren, rief der Makler dann an und sagte uns das wir das Haus reservieren können!!

Nächsten Morgen sind wir dann ins Büro und haben das Haus für 500 € Gebühr reserviert.

 

Innerhalb eines Tages hatten wir dann auch schon alle Unterlagen für die Bank zusammen um eine Finanzierung anzufragen.

Um bei der Bank Positiv anzukommen ist es wichtig alle Unterlagen Perfekt sortiert mitzubringen ( Banker mögen das ).

Dazu können wir unser Vorlagenpaket empfehlen.

Wir haben Listen zusammengestellt, in denen aufgelistet ist welche Unterlagen die Bank braucht und warum.

Wir hatten schon mal einen Tag nach einreichen der Unterlagen eine Zu oder Absage, das geht nur wenn alle Unterlagen Perfekt sind!

Ausserdem sind noch viele Vorlagen und Tools dabei die man als Vermieter so brauch.

schaut es euch mal an!

 

Als wir dann bei unserer Bank die Finanzierung angefragt haben fingen dann wie so Oft die ganzen Probleme an.

Beim sichten der Unterlagen ist aufgefallen, dass die Treppe zur grossen Hauptwohnung auf dem Nachbargrundstück war.

somit gab es keine Möglichkeit in die Wohnung zu kommen ohne diese Treppe zu benutzen.

Aus diesem Grund bekamen wir von der Bank eine Absage ( totale Scheisse ).

 

Da man sich aber nicht unterkriegen lassen sollte, hatten wir uns vorgenommen das Problem in Angriff zu nehmen.

Wir fanden heraus das, dass Grundstück auf dem die Treppe war einem Energieversorger gehörte.

Auf diesem Grundstück stand auch ein Carport das anscheinend zur unteren Wohnung gehörte, da im Mietvertrag ein Carport angegeben war.

Durch Nachforschungen haben wir dann rausgefunden, dass die Vorbesitzerin eine schriftliche Abmachung mit dem Energieversorger hatte,

in dieser Abmachung wurde ihr erlaubt ein Carport auf das Grundstück zu stellen, von der Benutzung der Treppe stand da aber nicht wirklich was drinnen :-(

Zur gleichen Zeit aber, hatte der Verkäufer mit der Eigentümerin vom Nachbarhaus ein Wegerecht ausgehandelt!

Durch dieses Wegerecht war jetzt wieder eine Offizielle Möglichkeit gegeben, um zur Oberen Wohnung zu gelangen.

Wir waren wieder im Rennen!!

 

Die Eigentümerin wollte komischerweise noch nicht mal Geld für das Wegerecht haben, was sehr ungewöhnlich ist! ( gibt immer noch nette Leute auf dieser Welt )

Mit dem Wegerecht heben wir dann auch eine  direkt eine Bankzusage bekommen, und Anfang Januar 2020 wird der Kaufvertrag unterschrieben ;-)

Im allgemeinen ist die Sache trotz den Schwierigkeiten relativ schnell über die Bühne gegangen.

 

Daten zum Objekt:

 

Kaufpreis         :   118.000€

Wohnfläche     :   170 qm

Baujahr             :   1997

Preis pro qm    :  694 €

Mieteinahmen :   ca 800€        

Bruttorendite  :   8,1%

 

Finanzierung:

 

Finanzierungssumme: 118.000€

Eigenkapital                : 11.000€

Zins 1,21%                    : 119€ im Monat

Tilgung 2.0 %              : 196€ im Monat

 

                                                Miete   Zins  Tilgung        Rücklagen

Cashflow nach Rücklagen:  800€ - 119€-   196€- ( 0,70€ *170qm ) = 366€

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Pancho (Samstag, 04 Januar 2020 00:40)

    Wo gibt es denn bitte so ein günstiges Haus? Mit Grundstück? Würde mich echt mal Interessieren. Ich lebe in nem kleinen Ort also nicht iwie überteuer, aber so für 120.000 bekommt man nicht mal eine ETW von 50 m².

Willkommen bei den VermietA-Z!!!

 

 

Hier dreht sich alles um Immobilien und Vermietung. 

Wenn ihr Fragen habt, kontaktiert uns gerne:

 

vermietaz@gmail.com


Immer informiert bleiben!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.